Ötztaler Radmarathon

Ötztaler Radmarathon 2021

Unsere Starter

albert

Albert

Wann und wie oft hast du bereits teilgenommen?

2018/2019

Welche persönliche Bestzeit hast du bisher?

10 h 10 min

Welche deiner bisherigen Teilnahmen blieb dir als etwas besonderes in Erinnerung und warum?

2018: beinahe Dauerregen und Kühtai 2 Grad Celsius

Was hast du dir für heuer vorgenommen?

Unfall und Pannenfrei sowie durchkommen und hoffentlich kein Regen ...

Wie hast du dich heuer vorbereitet?

6000 km/ 100.000 HM aber ohne irgendeinen Trainingsplan

Welche Gedanken fallen dir zum Ötzi ein?

Der Mann mit dem Hammer lauert überall,
super organisiertes Rennen, cool mit 4000 anderen zu fahren

Was machst du als erstes im Ziel?

Jubeln und die Atmosphäre genießen, den schmerzenden Beinen danken und stolz sein

2021

Harald

Wann und wie oft hast du bereits teilgenommen?

2018/2019

Welche persönliche Bestzeit hast du bisher?

9 h 35 min

Welche deiner bisherigen Teilnahmen blieb dir als etwas besonderes in Erinnerung und warum?

2018 bekam ich zum 60. Geburtstag von meinen Radtreff Alpbachtal Tirol Freunden dieses besondere Geschenk

Was hast du dir für heuer vorgenommen?

Mit viel Freude und Respekt dabei sein, da ja bereits heuer der 40. Ötzi stattfindet.

Wie hast du dich heuer vorbereitet?

Wie immer war ich in meiner Mittagspause mit dem Rad unterwegs und an den Wochenenden waren die Einheiten etwas länger ausgerichtet.

Welche Gedanken fallen dir zum Ötzi ein?

Perfekt organisiertes Rennen, perfektes Marketing, perfektes Miteinander.

Was machst du als erstes im Ziel?

Schauen wo unsere Radtreff Alpbachtal Teilnehmer sind, und mit diesen sich gemeinsam freuen und abwarten bis alle RTRler im Ziel sind.

peter

Peter

Wann und wie oft hast du bereits teilgenommen?

2006, 2018 und 2019 war ich schon am Start des Ötztalers

Welche persönliche Bestzeit hast du bisher?

09 Std. 45 Min., diese Zeit konnte ich bei meiner ersten Teilnahme 2006 erreichen

Welche deiner bisherigen Teilnahmen blieb dir als etwas besonderes in Erinnerung und warum?

alle drei waren etwas besonderes -
meine erste Teilnahme war etwas besonderes, die blieb mir sehr in Erinnerung, ich wollte gerne schneller als mein Bruder Martin sein, der die 10 Std. knapp nicht unterbieten konnte.
2018 blieb mir wegen dem Wetter in Erinnerung, da wollte ich in Innsbruck absteigen und nach Hause fahren, es war kalt und grauslich
2019 war wegen dem Wetter ein Highlight, solche Bedingungen kurz/kurz findet man selten vor

Was hast du dir für heuer vorgenommen?

Durchfahren habe ich mir heuer vorgenommen

Wie hast du dich heuer vorbereitet?

Mit dem Organisieren der Reither Kogel Trophy und beim Zuschauen der Teilnehmer habe ich mir vieles abschauen können. Die Vorbereitung am Rad kam heuer leider etwas zu kurz, um die
Teilnahme beim Fuga300 mit Tom war ich schon froh. Mal schauen was dann am Sonntag geht.

Welche Gedanken fallen dir zum Ötzi ein?

Ein toll organisierter Radmarathon, wenn die Straßen für einen Radfahrer gesperrt sind, ist es einfach lässig mitfahren zu können. Ich freu mich schon, auch wenn er hart und zach ist.

Was machst du als erstes im Ziel?

Ein kurzer Schrei der Freude, mich hinsetzen und das Vollbrachte bei einem Radler genießen.Hoffentlich noch bei Sonnenlicht ins Appartement und mich unter die Dusche stellen.

Bilder Juni2017 074

Walter

Wann und wie oft hast du bereits teilgenommen?

2003 bis 2019 / 16 Teilnahmen

Welche persönliche Bestzeit hast du bisher?

8 h 46 min

Welche deiner bisherigen Teilnahmen blieb dir als etwas besonderes in Erinnerung und warum?

2010 erster Stockerlplatz in der Altersklasse

Was hast du dir für heuer vorgenommen?

meinen allerletzten Ötzi gesund und heil überstehen, Zeit egal!

Wie hast du dich heuer vorbereitet?

wie immer, einfach mit Freude viel Radfahren

Welche Gedanken fallen dir zum Ötzi ein?

man kann es drehen und wenden wie man will, der Ötzi hat das gewisse Etwas unter den Marathons!

Was machst du als erstes im Ziel?

tief durchatmen und das geile Gefühl im Ziel zu sein genießen